Reitabzeichenkurs Oktober 2017

Reitabzeichenlehrgang auf dem Reiterhof Defersdorf

Vom 2. Oktober bis 17. Oktober 2017 stand am Reiterhof Defersdorf alles auf Abzeichenkurs. 
 
Unter der Leitung von Uwe Bussinger und Stephanie Gleich stellten sich fünf junge Reiterinnen der Herausforderung Reitabzeichen. Einigen von ihnen stand neben der Abzeichenprüfung RA5 auch noch der Basispass bevor und so wurde in diesen Wochen fleißig geritten, gesprungen, gepaukt und geübt.

In zahlreiche Gruppen- und Einzelreitstunden bereiteten Herr Uwe Bussinger und Frau Stephanie Gleich alle ihre Schützlinge mit einer Extraportion Einfühlungsvermögen, nicht nur reiterlich sondern auch mental auf die einzelnen Prüfungsbestandteile vor. Davor, dazwischen und auch im Anschluss an die Reitstunden widmete sie sich auch mit einem schier unerschöpflichen Wissensreichtum dem Theorieunterricht. Alle relevanten Themen wurden ausgiebig erläutert, diskutiert und vertieft. 
Am 17. Oktober 2017 war es dann soweit, der Prüfungstag war angebrochen. Am Vormittag wurden die Pferde noch einmal auf Hochglanz geputzt und schon standen die beiden Prüferinnen Frau Uta Härlein und Frau Sibylla Cramer auf dem Hof. 
Gestartet wurde mit Theorieprüfung Basispass, danach Springprüfungen der Klasse E,  weiter ging es dann mit einer Dressuraufgabe, hier ebenfalls der Klasse E mit anschließender Bewertung und im Anschluss wurden alle Teilnehmer in der Reitlehre geprüft. Zum Schluss fand dann die Bodenarbeit statt.
Große Erleichterung bei der anschließenden Urkundenvergabe, alle Teilnehmer hatten bestanden und dies sogar mit ziemlich guten Wertnoten. 
Wir gratulieren Paulina Schwab (RA5 + Basispass), Nadine Otto (RA5), Maxime Nardin (RA5), Tassja Hutzler (RA5) und Mara Perlhofer (RA5) zu den bestandenen Prüfungen.