Reitabzeichen 2014

Reitabzeichenlehrgang auf dem Reiterhof Defersdorf

Vom 23. August bis 8. September 2014 stand am Reiterhof Defersdorf alles auf Abzeichenkurs. 
 
Unter der Leitung von Michael Müller und Uwe Bussinger stellten sich neun junge und auch ein paar schon etwas reifere Reiterinnen der Herausforderung Reitabzeichen. Einigen von ihnen stand neben der Abzeichenprüfung RA5 und RA4 auch noch der Basispass bevor und so wurde in diesen Wochen fleißig geritten, gesprungen, gepaukt und geübt.
In zahlreiche Gruppen- und Einzelreitstunden bereitete Herr Michael Müller alle seine Schützlinge mit einer Extraportion Einfühlungsvermögen, nicht nur reiterlich sondern auch mental auf die einzelnen Prüfungsbestandteile vor. Davor, dazwischen und auch im Anschluss an die Reitstunden widmete sich Herr Uwe Bussinger mit einem schier unerschöpflichen Wissensreichtum dem Theorieunterricht. Alle relevanten Themen wurden ausgiebig erläutert, diskutiert und vertieft. 
Am 8. September 2014 war es dann soweit, der Prüfungstag war angebrochen. Am Vormittag wurden die Pferde noch einmal auf Hochglanz geputzt und schon standen die beiden Prüfer Herr Pieter Petersen und Herr Gerhard Zahn auf dem Hof. 
Gestartet wurde mit Springprüfungen der Klasse A und E,  gefolgt von Praxis- und Theorieprüfung Basispass Pferdekundeund und der Bodenarbeitsaufgabe. Weiter ging es dann mit einer Dressuraufgabe, hier ebenfalls der Klasse A und E. Letzter Prüfungsteil war dann die Theorie, Wissen rund um Pferd und Reitsport, sowie eine Beurteilung der eigenen Ritte wurden abgefragt.
Große Erleichterung bei der anschließenden Urkundenvergabe, alle Teilnehmer hatten bestanden und dies sogar mit ausgezeichneten Wertnoten. 
Wir gratulieren Janika Eck (RA4), Sonja Fleischmann (RA5 und Basispass Pferdekunde), Sandra Kelko (Basispass Pferdekunde), Anna Kohr (RA5), Anna Lombarts (RA5), Lisa Martold (RA5), Uschi Prenzel (Basispass Pferdekunde), Silvia Paweska (Basispass Pferdekunde) und Alina Röhr (RA5 und Basispass Pferdekunde) zu den bestandenen Prüfungen.

Vielen Dank für Bild und Text von Anna Kohr